Sicherheit für Photovoltaikanlagen

bei Sachschaden

Bauarbeiten oder Haftpflichtung

Versicherung bei Solaranlagen

Solaranlagen werden auf Haushaltsebene immer häufiger eingesetzt. Entweder durch die Senkung der Energiekosten oder die Luftverschmutzung, die Wahrheit ist, dass viele Menschen den Schritt in Richtung Solarenergie gemacht haben, sei es Photovoltaik oder thermische Energie.

Obwohl die Kosten für diese Art von Installation unglaublich gesenkt wurden (Sie müssen bedenken, dass Solarmodule jetzt 80% billiger sind), ist dies in Wahrheit immer noch eine großartige Investition. Aus diesem Grund ist es wichtig, diese Art von Anlage zu schützen, um Probleme zu vermeiden und die Investition zu verlieren.

Versicherung für Solaranlagen

An erster Stelle garantieren die Installateure von Solarmodulen in der Regel ihre Arbeit und bieten sogar eine private Versicherung für ihre Produkte an.

Es gibt jedoch eine Möglichkeit, unsere Installation sicherzustellen, und Sie haben sie wahrscheinlich bereits zu Hause. Es handelt sich um Hausratversicherungen, die in der Regel eine Deckung im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien haben.

Innerhalb dieser Versicherungsart unterscheiden wir zwischen dem Kontinent (Böden, Wände, feste Installationen …) und dem Inhalt (alle Waren, die sich im Haus befinden). Innerhalb dieser Unterscheidung gibt es Versicherungsunternehmen, die diese Art von Einrichtungen als Inhalt betrachten, und andere betrachten sie als Inhalt. Schauen wir uns einige Beispiele an.

Für den MAPFRE-Versicherer liegen die Solaranlagen innerhalb des Kontinents. In den Bedingungen dieser Versicherungen ist eingeschlossen, dass die festen Installationen von Wasser und Gas, Strom oder Solarenergie oder ähnlichem Teil des Kontinents sind. Auch im Rahmen dieser Versicherung wird sogar erklärt, dass sie die Zahlung der Differenz zwischen der erwarteten Leistung der versicherten Solaranlage und der tatsächlich eingetretenen Leistung garantieren.

Das Unternehmen Línea Directa umfasst sie auch innerhalb des Kontinents, jedoch als proprietäres Element, in dem alle Elemente der Installation enthalten sind.

Auf der anderen Seite betrachten Unternehmen wie Ocaso oder Allianz sie als Teil des Inhalts, also als Gut.

Unabhängig davon ist es normal, dass diese Art der Installation nach Abschluss der Versicherung durchgeführt wird. Daher ist es zwingend erforderlich, dass die Versicherungsgesellschaft über die Änderung der Bedingungen der Wohnung informiert wird, insbesondere wenn es sich um etwas von solchem Wert handelt. Der Versicherer teilt uns dann mit, ob diese Systeme unter welchen Bedingungen versichert sind oder, falls sie nicht eingeschlossen sind, um wieviel sich die Versicherung durch den Einschluss erhöht.

Für Solaranlagen werden einige Hausratversicherungen empfohlen:

  • Bei Sachschäden: Schäden, die die Anlage erleiden kann, einschließlich Schäden durch Diebstahl, sind versichert.
  • Bauarbeiten: Es bringt uns Vorteile, wenn die Installation an der Fassade erfolgt.
  • Haftpflicht: Diese Deckung ist obligatorisch, wenn die Anlage an das Stromverteilungsnetz angeschlossen werden soll.

Einbruchmeldeanlagen und Systeme

Eine Hausratversicherung deckt uns finanziell ab, wenn ein Unfall oder ein Problem auftritt, das unsere Einrichtung beschädigt oder unbrauchbar macht. Es gibt jedoch Sicherheitssysteme, die solche Probleme verhindern, wie zum Beispiel Alarm- oder Diebstahlsicherungssysteme.

Nicht nur wegen der Solaranlage ist ein Alarm im Haus wichtig. Diese Art von Einrichtung befindet sich jedoch außerhalb des Grundstücks, daher gibt es spezielle Sicherheitssysteme für sie.

Innerhalb dieser Alarmsysteme finden wir Licht- oder Tonsignale innerhalb der Installation selbst oder senden einen Alarm an jedes System mit Internetverbindung. Wir finden auch Hybridsysteme, die beide Typen beinhalten.

Andere Arten von Alarmsystemen sind in der Installation selbst enthalten. Sie sind Elemente, die das Solarpanel dank einer geschlossenen Schleife aus Kunststoff-Lichtwellenleitern schützen, die am Panel befestigt ist. Wenn versucht wird, es zu befreien oder zu manipulieren, bricht das Kabel und aktiviert die verschiedenen Alarmsysteme, die die Sicherheitsausrüstung hat. Dieser Kunststoff-Lichtwellenleiter wird auch zum Schutz des Umfangs der Solaranlage verwendet.

Wenn Sie die Sicherheit Ihrer Solaranlage vervollständigen möchten, können Sie Videoüberwachungskameras installieren, mit denen Sie in Echtzeit beobachten können, was in der Anlage passiert.

Gewerbliche Dächer

senken Sie Ihre Stromkosten

Solar-Terrassendach

Eigene Energie erzeugen und Shatten erstellen

Überdachte Parkplätze

Energie für die Elektromobilität